Livestudio Tagesübersicht

Dienstag, 21. Mai: Die Sendungen im Livestudio auf der Think at IBM

#9vor9 live von der Think at IBM

Stefan Pfeiffer, Lars Basche, Gunnar Sohn und Axel Oppermann sprechen ab 08:51 live aus dem Livestudio auf der Think at IBM über aktuelle Tech-News.

Live Talk über die Zukunft von Notes/Domino

Axel Oppermann ist seit über 15 Jahren als IT-Marktanalyst tätig und bloggt auf Denkhandwerker über Trends und nachhaltige Entwicklungen. Gemeinsam mit Andreas Schulte, IBM Collaboration Solutions, diskutiert er im IBM Livestudio über die Zukunft der Notes und Domino Produktfamilie.

Das Livestudio Magazin aus dem Bikini in Berlin

Herzlich Willkommen zu unserem zweiten Livestudio Magazin aus dem Bikini in Berlin. Wir berichten live von der #ThinkatIBM und zeigen euch, was die Besucher der IBM Pop-Up-Experience hier in Berlin erwartet.

Chinas digitale Welt: Alibaba, AliPay, Tencent, WeChat, WeChat Pay und Co.

Wer an Kunden in China verkaufen will, der muss die wohl digitalste Gesellschaft der Welt verstehen – ein Land der kreativen Ideen, in dem der Supermarkt zum Kunden kommt und das Smartphone alles erledigt. Warum ist China der größte Mobile-Payment-Markt der Welt? Was zeichnet Unternehmen wie Baidu, Alibaba und Tencent (WeChat) aus? Und warum sind Chinesen für das KaDeWe so wichtig? Antworten von Elena Gatti, Managing Director DACH bei Azoya International.

Facebook und der Daten-Monopolismus

Facebook beherrscht die Datenwelt. Was macht der Mittelstand? Wie muss wirtschaftlich und politisch reagiert werden? Gespräch mit vdav-Geschäftsführer Rhett-Christian Gramm

Relevanz von KI für Wirtschaft und Gesellschaft

Wir sprechen mit Dr. Wolfgang Hildesheim, Leiter der IBM Watson Group in DACH, über die Relevanz von künstlicher Intelligenz für die deutsche Wirtschaft und Gesellschaft: warum wir jetzt mehr investieren müssen in KI und warum wir aufpassen müssen, im weltweiten Wettbewerb mit China und den USA nicht den Anschluss zu verlieren.

Brückenmonitoring mit Big Data und Künstlicher Intelligenz

Marode Brücken in Deutschland sind eine große Herausforderung für den Staat und deren Bürgerinnen und Bürger. Rund 25% der aktuellen Brücken in Deutschland sind sanierungsbedürftig. Im Livestudio erklärt Stefan Langhirt vom IBM Business Partner Profi AG, wie Big Data und die künstliche Intelligenz von Watson einen wichtigen Beitrag bei der Sanierung der maroden Brücken in Deutschland leisten können.

VP Integrated Services and Innovation Text100

%d Bloggern gefällt das: