IBM Livestudio Magazin vom 12.05.2020: IBM Think Digital, der Covid-19 Infobot, KI, Automatisierung und die Bedeutung von Mainframes

Auch heute erwarten die Zuschauer im IBM Livestudio Magazin wieder spannende Themen: Gemeinsam mit dem Analysten Axel Oppermann von Avispador blicken wir noch einmal zurück auf die Highlights der IBM Think 2020 – der ersten komplett virtuellen globalen Konferenz der IBM. Wir konzentrieren uns hier vor allem auf das Zusammenwirken von künstlicher Intelligenz und Automatisierung und gehen etwa der Frage nach, welchen großen Mehrwert Künstliche Intelligenz den Unternehmen bringt und wie Unternehmen mit Hilfe von KI aus ihren strukturierten und unstrukturierten Daten ganz neue Erkenntnisse gewinnen können.

Dazu passt auch das Thema Covid-19 Infobot: Gerade in der aktuellen Zeit möchten Bürgerinnen und Bürger zeitnah informiert werden. Ein Chatbot kann ohne lange Wartezeiten, wie sie sonst bei Hotlines gerade aktuell üblich sind, Antworten auf relevante und häufige Fragen geben. Für Unternehmen und Organisationen ist dies eine kosteneffiziente Option, die gleichzeitig Kunden und Bürgern echten Mehrwert bietet, wie Wolfgang Hildesheim, Director IBM Watson, Data Science & AI, DACH bei IBM, erläutert . Wir zeigen im Livestudio-Magazin in einer Demo, wie der Infobot „Watson Assistant for Citizens“ in Zeiten von COVID-19 hilft, Bürgerinnen und Bürger informiert zu halten. Watson Assistant for Citizens ist bereits weltweit in verschiedenen Organisationen im Einsatz.

Außerdem gratulieren wir Andreas Bieswanger aus dem IBM Labor in Böblingen, der zum IBM Fellow ernannt wurde. Andreas erklärt uns darüber hinaus, was die Mondlandung mit einem Mainframe-Rechner zu tun hat und warum diese zuverlässige und effiziente Technologie auch heute noch so relevant ist und wie sie mit der Cloud zusammenwirken kann.

Weitere Infos zu unseren Themen: 

Der Covid-19 Infobot: http://ibm.biz/covid19-infobot

Watson AI Ops: http://ibm.biz/watson_aiops

Mainframes und IBM z15: http://ibm.biz/zplattform