06.06.2019

Zeitplan

Datum
Zeit

Details

Name IBM Livestudio

KI und Arbeit – Wie verändert künstliche Intelligenz die Arbeitswelten?

Die Diskussion zur Zukunft der Arbeit durch die Digitalisierung ist durch Ängste oder Hoffnung geprägt. Die einen erwarten durch den Einsatz von Robotern den massenhaften Verlust von Arbeitsplätzen, während die anderen sicher sind, dass der technologische Fortschritt wie schon immer gesellschaftlich bewältigt worden ist. Eine humane Gestaltungsperspektive grundsätzlich veränderter Arbeit fehlt beiden Haltungen. Mit den Erfolgen und dem weiteren Vordringen von KI wird die Automatisierung der Wissensarbeit zum Kennzeichen dieser neuen Arbeitswelten.

Wie Automatisierung, Digitalisierung und KI die Arbeitswelten zukünftig verändern wird, welche Risiken, aber Chancen in der Entwicklung stecken, darum geht es in der Diskussionsrunde. Beide Teilnehmer beschäftigen sich seit Jahren mit der Zukunft der Arbeit und beiden geht es um eine konstruktive Gestaltungsperspektive, die notwendigerweise auch über die Arbeit, wie wir sie kennen hinausreichen muss.

Unsere Gäste im Livestudio sind Geraldine Tenten, CMO der IBM in DACH, Dr. Marc Bovenschulte, VDI/VDE Innovation + Technik GmbH und Klaus Burmeister von foresightlab